Sonderlote


Diese Kupfer-Zink Legierungen werden zum Löten von Bronze eingesetzt. Typisch werden sie auch zum Löten von Stahlrohrrahmen für Autos, Motorräder, Fahrräder, Möbel und um Hartmetalle mit Stahl zu verbinden, verwendet.

  • Kupferbasislote werden überlicherweise für flussmittelfreie Ofenlötungen eingesetzt.
  • Die JM Bronze™ Lote werden hauptsächlich zum Löten von Stahl und Hartmetall eingesetzt. Die Zulegierung von Mangan und Nickel oder Kobalt verbessert die Benetzung und dadurch die Verbindung mit dem Hartmetall.

Johnson Matthey führt diverse Lotlegierungen zum Löten von Aluminium.

Sie werden hauptsächlich zum Löten von Komponenten für die Haustechnik eingesetzt.

Nickelbasislote bieten gute Beständigkeit gegen Korrosion und zeichnen sich durch hohe Temperaturbeständigkeit aus. Diese Lote werden deshalb häufig für Raum- und Luftfahrtanwendungen und in der Nuklear- und Automobilindustrie eingesetzt. Nickelbasislote haben eine Vielzahl von unteschiedlichen Legierungszusammensetzungen die sich in unterschiedlichem Schmelzbereich, Lotfluss, Löt- und Verbindungseingeschaften äussert. Sie werden vorwiegend für Ofenlötungen im Vakuum oder im Schutzgas eingesetzt

Ti-flo™ Lote sind für das Hartlöten von Titan und Titanlegierungen.

Typische Anwendungen sind das Hartlöten von Vakuumröhren, Wellenleitern und titanbasierten Raketen- und Motorkomponenten für die Luft- und Raumfahrt.

Hinweis: Weitere geeignete Lotlegierungen zum Löten von Titanlegierungen sind Pallabraze™ 880, Active-braze™ Nr. 1, Active-braze™ Nr. 2 und Silber.

 
Johnson Matthey & Brandenberger AG - Tel.-Nr. +41 44 307 1930 - Email: general_request@jm-metaljoining.ch
Allgemeine Verkaufs- & Lieferbedingungen | Impressum | Terms of Use